Netzrundschau, 31. März 2009

  • Alper Iseri im Basicthinking Blog mit einer interessanten These, warum die Download-Piraterie von der Medienindustrie indirekt sogar noch gefördert wird.
  • Die bestehenden Verträge zwischen Google und GEMA laufen aus und nun können sie sich nicht auf einen neuen Preis pro abgespielten Musikvideo einigen, weswegen Google für Deutschland sämtliche Musikvideos abklemmen muss.
  • Grossartig: Ich habe Doom geliebt. Das Video hier kannte ich noch nicht, und es ist angeblich sehr alt – aber die Showeinlage von Bill Gates bei ca. 2 Minuten ist lustig. (via Nerdcore)

Continue Reading

Netzrundschau, 27. März 2009

  • Die Welt schreibt in einem Artikel dass das Internet immer mehr dem Universum ähnelt und schmeisst mit ein paar Peta-, Tera- und Giga-Zahlen um sich, dass mir fast schwindelig wird.
  • Bei Golem und im Basicthinking-Blog steht, dass Blogger und Forenbetreiber nund doch nicht für das Benehmen der Gäste haften. Puh, na gottseidank.
  • istdochklar. Weil alles schon im Internet steht. Oder: warum Printmedien keine Chance haben. Muss man lesen. Aber bitte nicht ausdrucken.
  • netzwertig kritisiert einen Text des Rheinischen Merkur und nennt es „die Mär von der Generation kostenlos„. Erstaunlich, was der Merkus so über die marktverändernden Trends des Internets schreibt. Ist das reines Unverständnis oder Realitätsblindheit? Man weiss es nicht.
  • Noch mal netzwertig: Twitter bestätigt kostenpflichtige Premium-Accounts. Darauf haben wir ja alle irgendwie gewartet, dass die Jungs sich mal ein Geschäftsmodell einfallen lassen. Leider steht dort, nicht, welche (vielleicht neuen?) Funktionen kostenpflichtig werden. Dafür schreibt das Basicthinking-Blog, dass es erste bezahlte Werbeanzeigen bei Twitter gibt. Tut sich also einiges, bei Twitter.
Continue Reading

Hat Microsoft die Idee für einen Werbefilm geklaut?

Hat Microsoft seinen letzten Werbespot geklaut? der folgende Clip ist seit dem 20. März auf YouTube zu finden:

Der Clip wurde der Internetworld zum Launch des IE8 zugestellt Gegenüber der Internetworld hat Microsoft den Clip mittlerweile telefonisch als echt bestätigt.

Hier das „Original“ der Agentur La Red vom 15. September 2008, ein Video, das ich nach wie vor einfach sehr sympathisch für den Launch einer kleinen Agentur finde:

(Beim Blogging Tom gefunden.)

Continue Reading

100 Jahre Astra, was dagegen?

Astra, das Bier meiner Wahl an Schanze- oder Kiez-Abenden, macht dieses Jahr die 100 voll. Und zu diesem Jubiläum hat Astra einige Promotions gestartet.

Neben einer Reihe von Stadtteiletiketten, die man zur Zeit kaufen kann, ruft Astra die User dazu auf, eigene Etiketten zu entwerfen. (Die Gestaltungsvorlage dazu gibt es hier.)

Astra wünscht sich zum Geburtstag was Selbstgebasteltes. Und zwar von dir! Deshalb suchen Astra und die Hamburger Morgenpost das schönste selbstgestaltete Astra-Geburtstags-Etikett. Also, worauf wartest du noch? Leg’ los! Denn wenn dein Etikett gewinnt, kommt es im Sommer auf alle Astra-Urtyp-Flaschen. In millionenfacher Auflage, versteht sich. Und dann kannst du jedem erzählen: Das ist mein Bier! Und das auch! Und das! Und das da auch!

Die Stadtteile, die auf den Etiketten gefeatured sind, sind übrigens die Viertel, in denen es Astra gibt: Blankenese, Schanze, St. Georg, Str. Pauli, Hafen, Barmbek.

(danke für den Hinweis)

Continue Reading

Academic Earth – Vorlesungsvideos im Netz

Auf Academic Earth kann man sich jetzt Videosvon Vorlesungen berühmter Amerikanischer Unis wie z.B. Stanford, Berkeley, Harvard, MIT, Yale, und Princeton anschauen.

Für diese Art von Informationen wurde das Internet doch früher mal gebaut, oder? (Abgesehen vom militärischen Nutzen, der das sicherlich stark vorangetrieben hat)

Hier ist ein Beispiel einer Vorlesung von Thomas Friedman mit dem Titel „The World is Flat 3.0“:

Continue Reading