Wie Google funktioniert – das Buch von Eric Schmidt als Slideshare-Präsentation

Sogar Eric Schmidt, ein gestandener CEO, musste dazu lernen, um ein Unternehmen wie Google erfolgreich zu machen. Er hat also Google nicht irgendwelche etablierten Management-Methoden übergestülpt, sondern anscheinend dafür gesorgt, dass die bereits bestehende Google-Kultur halbwegs vernünftig arbeitet.

Es geht darum, die richtigen Leute zu finden: „Smart Creatives“, die darauf brennen, in kleinen Gruppen schnell Ideen und dann Prototypen zu entwickeln.

Strukturen für Kreativität zu schaffen. Strukturen, die auch ein Scheitern zulassen (siehe übrigens auch die aktuelle Brandeins über „Scheitern“), idealerweise mit einem Serendipitösem Ausgang (keine Ahnung, ob es das Wort gibt – auf Englisch ist es „serendipitous“).

Aber lest selbst, es sind nur 54 kurzweilige Slides:

 

 

 

 

Continue Reading

Der 4 Hour Chef – Meta Learning von Tim Ferris

Nächste Woche erscheint das neue Buch von Timothy Ferriss: The 4-Hour Chef (Der 4 Stunden Koch). Das dritte Buch in der bisher sehr erfolgreichen „4 hour“ Serie.

Der Titel ist etwas irreführend, denn in dem Buch geht es gar nicht primär darum, Kochen zu lernen. Stattdessen dreht es sich um ein Konzept, das Tim Ferriss als „Meta Learning“ bezeichnet. Eine Methode, wie man (fast) alles innerhalb von 6 Monaten lernen kann. Dass Tim Ferriss dieses Konzept selbst nutzt, hat er schon mehrfach bewiesen, wie er zumindest behauptet.

Nach  der Lektüre seiner vorigen Bücher, deren Inhalte relativ fundiert erschienen, glaube ich auch, dass er eine gute Methode gefunden hat, alles Mögliche innerhalb kürzester Zeit zu lernen. Andererseits halte ich Tim für außerordentlich schlau und bin mir sicher, dass viele seiner Ideen und Vorschläge für die meisten Menschen da draußen nicht umsetzbar sein werden. Hier ist ein Video, in dem erklärt wird, worum es bei The 4-Hour Chef geht.

YouTube Preview Image

 

Das Buch erscheint übrigens am 20. November bei Amazon – und fast ausschliesslich bei Amazon. Da Ferriss diesen Verlag ausgewählt hat, wird er anscheinend von allen anderen Verlagen in den USA boykottiert.

 

Continue Reading