Generation Flux. Wir befinden uns in absolut chaotischen Zeiten.

Ein hervorragender Artikel im FastCompany Magazin erläutert, warum die „Generation Flux“ die Gewinner von morgen sein werden.

Die Zeiten sind chaotisch, ständig im Wandel. Die letzten Jahre haben so viele Veränderungen mit sich gebracht, dass viele nicht mehr aufzählen könnten, was an bahnbrechenden Dingen geschehen ist, geschweige denn diese Dinge in einen größeren Kontext setzen könnten.

The business climate, it turns out, is a lot like the weather. And we’ve entered a next-two-hours era. The pace of change in our economy and our culture is accelerating–fueled by global adoption of social, mobile, and other new technologies–and our visibility about the future is declining. From the rise of Facebook to the fall of Blockbuster, from the downgrading of U.S. government debt to the resurgence of Brazil, predicting what will happen next has gotten exponentially harder. Uncertainty has taken hold in boardrooms and cubicles, as executives and workers (employed and unemployed) struggle with core questions: Which competitive advantages have staying power? What skills matter most? How can you weigh risk and opportunity when the fundamentals of your business may change overnight?

Eine Firma wie Apple hat den gesamten Smartphone Markt komplett durcheinander gebracht. Facebook wird in Kürze vermutlich für 100 Milliarden an die Börse gehen – dabei ist die Firma keine 8 Jahre alt. Firmen wie Zynga (Farmville & Co) haben ein Geschäftsmodell auf komplett virtuellem Boden gepflanzt und ernten jetzt dicke Früchte.

Wer traut sich ernsthaft, vorhersehen zu wollen, was in den nächsten 5 Jahren alles am Horizont erscheinen und wichtig werden wird?

When businesspeople search for the right forecast–the road map and model that will define the next era–no credible long-term picture emerges. There is one certainty, however. The next decade or two will be defined more by fluidity than by any new, settled paradigm; if there is a pattern to all this, it is that there is no pattern. The most valuable insight is that we are, in a critical sense, in a time of chaos.

Die Mitglieder der Generation Flux werden die Gewinner dieser Zeit sein. Denn sie haben kein Problem mit Chaos. Denn was viele noch nicht begreifen: heutzutage geht es nicht um „Unsicherheit“, sondern um „Ambiguity“ – also Mehrdeutigkeit. Wenn man noch nicht einmal mehr weiß, mit welchen Variablen man seine Zukunftsszenarien bauen soll.

„Uncertainty is when you’ve defined the variable but don’t know its value. Like when you roll a die and you don’t know if it will be a 1, 2, 3, 4, 5, or 6. But ambiguity is when you’re not even sure what the variables are. You don’t know how many dice are even being rolled or how many sides they have or which dice actually count for anything.“ Businesses that focus on uncertainty, says Patnaik, „actually delude themselves into thinking that they have a handle on things. Ah, ambiguity; it can be such a bitch.“

Fakt ist also: nichts ist sicher und alles ändert sich ständig. Keine gute Voraussetzung für Firmen, aber auch nicht für den Otto-Normal-Karriersisten. Bedeutet es doch ein kontinuierliches Lernen und Umdenken – bis zur Rente und womöglich darüberhinaus!

Was nehmen wir daraus mit? Vieles verändert sich, Altes wird obsolete – gleichzeitig werden sich für einige – die Generation Flux – viele Chancen auftun.

Our institutions are out of date; the long career is dead; any quest for solid rules is pointless, since we will be constantly rethinking them; you can’t rely on an established business model or a corporate ladder to point your way; silos between industries are breaking down; anything settled is vulnerable. Put this way, the chaos ahead sounds pretty grim. But its corollary is profound: This is the moment for an explosion of opportunity, there for the taking by those prepared to embrace the change.

In dem FastCompany Artikel könnt Ihr mehr über Generation Flux lesen – sowie deren bekannteren Vertretern wie z.B. Pete Cashmore von Mashable oder Danah Boyd von Microsoft.

(vielen Dank an Omar für den Tipp)

 



Ähnliche Beiträge

Auch sehr interessant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.