Facebook als Datensammelkrake des CIA?

Haben wir es nicht alle geahnt? Facebook wurde 3 Jahre nach 9/11 – in 2004 – von dem CIA Agenten Zuckerberg ins Leben gerufen, um das Sammeln von Personendaten zu erleichtern. Und das sogar sehr effektiv – Adressdaten, Ortsdaten, Kalenderdaten, alles ist verfügbar. Dienste wie Twitter haben sich als nicht so sinnvoll erwiesen und werden vermutlich bald wieder eingestellt. Hier ist die Story dazu:

CIA’s ‚Facebook‘ Program Dramatically Cut Agency’s Costs
Natürlich von „The Onion„, America’s finest news source.



Ähnliche Beiträge

Auch sehr interessant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.