Project Syndicate.

Das schöne am Netzfischen ist die Tatsache, dass man auf vielen Wegen zu neuen und interessanten Netzfundstücken kommen kann. Ein Tweet von Harvard Business Blogger und Economist Umair Hague verwies mich auf einen Artikel über das Dollar Problem der USA und dadurch auch China, die zur Zeit auf ca. 2 Billionen US Dollar sitzen. Viel interessanter war allerdings die Website, die ich dadurch entdecken konnte.

Der Artikel war auf einer Website namens Project Syndicate veröffentlicht. Einem Syndikat von 429 Zeitungen aus 150 Ländern. Allerdings syndiziert die Website anscheinend nur die interessantesten Kommentare dieser Zeitungen, im übrigen auch einen unseres früheren Außenministers Joschka Fischer.

Die Websitebetreiber schreiben das Folgende über sich selbst:

Project Syndicate is an international association of quality newspapers devoted to:
bringing distinguished voices from across the world to local audiences everywhere;
strengthening the independence of printed media in transition and developing countries;
upgrading their journalistic, editorial, and business capacities. (…)

Each year, Project Syndicate delivers hundreds of commentaries by prominent figures to the world’s foremost newspapers. With 40 monthly series and one weekly series of commentaries on topics ranging from economics and international affairs to science and philosophy, Project Syndicate’s global reach helps readers worldwide understand the issues and choices that are shaping their lives.

Die Liste der Kommentatoren ist voll von Namen prominenter Politiker, Autoren, Akademiker, Wissenschaftler, Ökonomen, etc.

Stöbert dort einfach mal rum, es gibt dort noch viele andere interessante Kommentare zu finden!



Ähnliche Beiträge

Auch sehr interessant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.