Wie Google Earth die reale Welt verändert

Ein interessanter Artikel bei Telepolis, wie ein neuer Blick auf die Welt diese gleichzeitig verändert – die demokratisierung der Götterperspektive nennen sie es dort…

Ein digitales Programm verändert damit die unsere gebaute Umwelt. Der Rückkopplungseffekt führt dazu, dass nicht nur die reale Welt auf den virtuellen Raum wirkt, sondern dieser seine Spuren genauso in der realen Welt hinterlässt. Die beiden Welten überschneiden und beeinflussen sich gegenseitig. Damit wird die Demokratisierung der Gottesperspektive auch die Architektur und unsere Städte beeinflussen und schließlich verändern.



Ähnliche Beiträge

Auch sehr interessant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.