Unbegreiflich. Wahrscheinlich für immer.

Es gibt Dinge, die wird man nie begreifen können, egal wie ausführlich und detailreich die Beschreibungen sind. Die Geschichte der Familie F. aus Ö. ist mit normal menschlichem Verstand nicht fassbar. Die Zeit hat den bisher (in meinen Augen) besten Artikel zu dieser tragischen, skurrilen und erschreckenden Story. Aber auch nach mehrmaligem Lesen bin ich immer noch fassungslos.
Im Grunde genommen kann man sich jetzt kein normales Wohnhaus mehr anschauen, ohne sich zu fragen, ob es vielleicht irgendwelche schrecklichen Geheimnisse im Keller birgt.

Continue Reading

Neue Gerüchte um das neue iPhone.

Engadget hat neue Infos über das iPhone 2, was angeblich mitte des Jahres rauskommen soll:

  • The first thing people will notice: the 2nd gen iPhone will be about the same size and shape as the first gen.
  • It will, of course, have 3G. And proper GPS!
  • The most noticeable physical difference is back of the phone is no longer metal — the whole thing is glossy black, from top to bottom. The volume buttons are now chrome.
  • Because it’s got a little less metal to deal with, it doesn’t have quite as many angular edges. The battery is (still) not removable.
  • The phone itself will be slightly thicker than the first gen device.
  • The headphone jack will no longer be recessed, and will finally be flush with the body.
  • The device itself uses roughly the same size and resolution screen as the first generation product.
  • No solid word on battery life or storage capacity.

Von all den Neuerungen ist für mich UMTS (3G) und GPS am interessantesten. Momentan stehe ich vor der Qual der Wahl: Warte ich bis Juli und zahle mindestens wieder 500,- für das neue iPhone, oder ist mir UMTS und GPS nicht so wichtig und ich kaufe mir jetzt ein billiges iPhone 1. Was soll ich tun?

Es schwirrt sogar ein Bild vom iPhone im Netz herum:

Continue Reading

Blog Zen eBook

Es gibt immer wieder sehr erstaunliche eBooks. Bei meinem neuesten Fund dreht es sich auch wieder um ein eBook mit Zen-irgendwas.

Der Meister sitzt auf dem Berg, der lernwillige Schüler fühlt, dass die Zeit reif ist und macht sich auf den Weg. Das ist das Setup vom eBook „The Zen of Blogging“ von Hunter Nuttall:

Es heißt: Wenn der Schüler bereit ist, trifft er seinen Meister. Eines Tages fühlte ich mich bereit und begann den langen Aufstieg zum Gipfel von Mont Blog. Hatte die Legende Recht? Gab es den alten Mann dort wirklich? Niemand wusste es genau, aber wir wussten, dass jeder ehrgeizige Blogger sich verpflichtet fühlte, ihn zu suchen, sobald seine Zeit gekommen war. Wir wussten außerdem, dass man jene Blogger niemals wiedergesehen hatte. Und so bestieg ich Mont Blog und eine mächtige Kraft zog mich zum Gipfel, obwohl meine Knie vor Angst schlotterten. Ich hatte keine Wahl, es war mein Schicksal. Ich musste herausfinden, ob ich es in mir hatte. Ich musste wissen, ob mein innerer Blogger bereit war, erweckt zu werden.

Soweit so esoterisch. Jan Tißler vom Upload Magazin hat das eBook übersetzt und ins Netz gestellt. Das Inhaltsverzeichnis sieht wie folgt aus:

Tag 1: Anfangen.
Tag 2: Eine Nische finden.
Tag 3: Domainnamen.
Tag 4: Blogplattformen.
Tag 5: Layouts.
Tag 6: Plugins.
Tag 7: Schreibstile.
Tag 8: Posting-Frequenz.
Tag 9: Artikellänge.
Tag 10: Bilder.
Tag 11: Geld verdienen.
Tag 12: Umgang mit Kommentaren.
Tag 13: Gast-Beiträge.
Tag 14: Social Media.
Der letzte Tag.
Vom Berg herab

Hab es mal runtergeladen, bin aber ein wenig am Zweifeln, ob das wirklich was taugt. Gibt es tatsächlich allseits gültige Regeln fürs bloggen? Die Blogs, die ich am liebsten lese, sind sehr, sehr unterschiedlicher Natur. Einige sind Supersneezer mit zig Beiträgen pro Tag, andere sind Denker&Dichter oder (möchtegern) Journalisten. Ich lese gerne Blogs mit schönen Layouts, mit normalen oder gar keinen Layouts, die auf allen möglichen Plattformen gehostet sind, teilweise Nischen abdecken, teilweise auch nicht, etc. etc. Aber mal schauen, was in dem eBook genau steht.

Continue Reading

Neuwertiges Netzwertig Blog

Es gibt ein neues Blog. Ach ja? Was daran so besonders ist? Es ist ein Zusammenschluss von drei sehr guten Blogs, wie ich finde, und erscheint daher auf den ersten Blick sehr vielversprechend. Es haben sich hier die Autoren der Blogs neunetz.de, medienkonvergenz.de, Museum of Modern Betas und hackr.de zusammengetan, um das Neuste des Webgeschehens zusammenzutragen.

Wir werden also einen Schwerpunkt auf Analysen und Hintergrundgeschichten rund um das Webgeschehen setzen. Neben den wirtschaftlichen Aspekten, die unter anderem Andreas Göldis Steckenpferd sind, werden wir auch technische und konzeptionelle Entwicklungen genauer unter die Lupe nehmen.
Zusätzlich werden wir ausgewählte Start-ups und Webapplikationen aus dem deutschsprachigen Raum vorstellen und testen. Unser Fokus wird dabei weniger auf Vollständigkeit, sondern auf Relevanz liegen. Wir werden versuchen, unsere Berichterstattung auf die – im positiven wie im negativen – entscheidenden Entwicklungen und auf die vielversprechendsten Webdienste zu konzentrieren.

Herzlich Willkommen, bin mal sehr gespannt auf Euren Output!

Continue Reading

Gnarls Barkley verschenken Rückwärts kisuM (Musik)

Das ist mal ein ganz neues Konzept. Gnarls Barkley verschenken ihr neues Album online – allerdings spielt das nur rückwarts ab. Man muss nur ein paar Daten hinterlassen, dann kann man sich das Album runterladen. (Bzw. kann man unter diesem Link das Album auch direkt runterladen.) Natürlich muss man vorher noch eine Software finden, die das Album so konvertiert, dass man es vorwärts hören kann…
Was bezwecken die Jungs damit? Wahrscheinlich genau das, was bei mir jetzt passiert ist: Ich finde das so ungewöhnlich, dass ich darüber berichte. Und viele andere auch.

Continue Reading

Bitte mal helfen, ich will den Blogo 2008 gewinnen.

Es werden im Besserwerberblog die „Blogos“ (Sprich Blog Logos) 2008 prämiert. Jeder kann teilnehmen, jeder kann abstimmen. Und daher bitte ich Euch, für mein Logo zu stimmen. Es ist die Nr. 156. Abgestimmt wird in der mittleren Spalte oder ganz unten auf der Seite. Einfach auf dieser Seite bis zur 156 in der Liste der runden Buttons runterscrollen und draufklicken. Vielen Dank im Voraus!

Continue Reading