Blogrundschau, 28. Oktober 07

  • Klaus Eck schreibt über der Trend zum Sozialen und „The Networked Self“ von Faith Popcorn. Das Internet schafft ein neues Rollenverständnis und vor allem ein neues, weitreichendes (weil pan-regionales, ortsunabhängiges) Gesellschaftsgefühl.
  • Andreas Göldi über die Tatsache, dass sowohl PC wie auch Mac durch die neuen Betriebssysteme (Vista und Leopard) langweilig geworden sind. Denn sie sind jetzt ausgereicht, quasi erwachsen geworden.
  • Und noch mal Andreas Göldi: diesmal über die Tatsache, dass Blogging endlich mal die Kluft zwischen Early Adoptern und den „normalen“ Usern überwinden sollte…
  • Inzwischen gibt es Gerüchte, dass Auttomatic, die Firma hinter WordPress (das auch dieses schöne Blog antreibt) aufgekauft werden soll. Ich hoffe nur, dass sich nichts am bisherigen Modell von WP (Open Source, etcpp.) ändert. Wäre schade drum.
  • Google hat beim letzten PR Update gar keinen abgestraft, steht hier. Ein interessanter Beitrag darüber, wie Google ständig im Hintergrund am PageRank und der Bewertung von Websites und Links arbeitet.


Ähnliche Beiträge

Auch sehr interessant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *