Loser Generated Content, Gülle und AAL.

Bei Mike Schnoor lese ich gerade ein Zitat, dass besagt, dass …

Die guten Redaktionen ihre Siele geschlossen halten [sollten], damit der ganze Dreck von unten nicht durch ihre Scheißhäuser nach oben kommt.? Stern-Kolumnist Hans-Ulrich Jörges ist in guter Form heute abend. Über die Blog-Szene, den “Dreck von unten?, lässt er sich ganz besonders gerne aus.

Gleichzeitig verweist PaulinePauline in einem ähnlichen Post bei Robert Basic auf die Website Tausendreporter vom Stern, auf der Nachrichten durch User gesammelt und gevotet, aber auch kommentiert werden sollen. Das ist ja auch, in gewisser Weise „loser generated content“, wie Herr Jörges es angeblich bezeichnete.

Ich verstehe einfach nicht, wie auf der einen Seite jemand danach schreit, die Siele geschlossen zu halten, während jemand anderes gleichzeitig die Türen für ein Trojanisches Gülle-Pferd aufmacht. Oder sind „Loser“ User am Ende doch nicht so schlimm, wenn man per AAL und Google AdSense Geld verdienen kann?



Ähnliche Beiträge

Auch sehr interessant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *