Als der Steinkauz Vogel des Jahres war.

Erst heute habe ich mir (zum ersten mal!) angesehen, was sich bei Wikipedia hinter der Verlinkung auf Jahreszahlen verbirgt. Und – wer hätte es gedacht – es gibt dort eine umfassende Chronik und Auflistung aller besonderen Vorkommnisse in dem Jahr.

Insofern habe ich folgendes über mein Geburtsjahr herausgefunden:

Der Steinkauz (Athene noctua) ist Vogel des Jahres (NABU/Deutschland)

Das mag schon grossartig klingen, aber es ist noch eine ganze Menge mehr passiert:

  • 27. Mai: Die erste Folge von Star Trek („Raumschiff Enterprise“) wird im Deutschen Fernsehen gezeigt
  • Andreas Baader und andere Mitglieder der Rote Armee Fraktion werden in Frankfurt am Main nach einer Schießerei verhaftet
  • Das Transitabkommen zwischen den beiden deutschen Staaten BRD und DDR tritt in Kraft (Als Transitabkommen wird im allgemeinen Sprachgebrauch das Abkommen zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik über den Transitverkehr von zivilen Personen und Gütern zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Berlin (West) bezeichnet. )
  • Der Bundestag beschließt die Absenkung des aktiven Wahlalters auf 18 Jahre (bitte? Wo war das denn vorher?)
  • Einbruch ins Watergate-Gebäude in Washington D.C., Auslöser der Watergate-Affäre
  • Eugene Andrew Cernan verlässt als vorläufig letzter Mensch den Mond
  • 1. August: Die Bauer Verlagsgruppe bringt die deutsche Ausgabe des Männermagazins Playboy auf den Markt.
  • Fünf ehemalige Mitarbeiter von IBM (Claus Wellenreuther, Hans-Werner Hector, Klaus Tschira, Dietmar Hopp und Hasso Plattner) gründen „SAP Systemanalyse und Programmentwicklung“ in Weinheim (Bergstraße)
  • 7. Januar: Ibiza, Spanien. Eine Caravelle 6R der Iberia Airlines prallt gegen die umliegenden Berge, wenige Minuten nach dem Start vom Flughafen Ibiza. 106 Menschen sterben dabei. (shit, das wusste ich gottseidank nicht)
  • Jede Menge anderer Flugzeugunglücke, die ich hier nicht auflisten werde
  • In Schweden finden sich die vier Künstler Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad zusammen und nehmen als Björn und Benny, Agnetha und Anni-Frid ihre erste Single auf, ab 1974 sollten sie unter dem Namen ABBA weltweit bekannt werden

Und dann noch eine lange Liste von Leuten, die auch in demselben Jahr geboren wurden. Interessant, wer eigentlich alles genau so alt ist, wie ich. Interessanter noch die Liste von Leuten, die ich für entweder älter oder jünger eingeschätzt hätte…
Genau gleich alt, da am selben Tag geboren, ist: Olga Nikolajewna Jegorowa, russische Langstreckenläuferin…

Die Liste derjenigen, die in dem Jahr gestorben sind, habe ich mir nur flüchtig angesehen. Genau ein Tag vor meinem Geburtstag ist M. C. Escher, ein niederländischer Künstler und Grafiker, gestorben. Aber aufgrund meiner eher ungenügenden künstlerischen Begabung bin ich mit Sicherheit nicht dessen Wiedergeburt.



Ähnliche Beiträge

Auch sehr interessant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *