Aufwachsende Schaumbad-A-List-Blogger

Schön, wo ich doch unglaublicherweise die ganze Glaubwürdigkeitsdebatte unglaublich effektiv ignorieren konnte, hat mich nun doch noch ein unglaublich amüsanter Artikel wieder darauf gebracht, dass es ja glaubhaft ernste Themen in der Deutschen Blogosphäre zu diskutieren gilt.

Ganz dringend muss auch geklärt werden, ob Burda jetzt für oder gegen Blogs ist. Wobei ich es dann doch eher wie Robert Basic sehe:

Der Tipping Point dürfte auch in Deutschland erreicht worden sein. Betrachtet man die intensive Nutzung der verschiedensten Webangebote bis hin zur Anzahl der registrierten Domains im deutschen Web, muss man kein Prophet sein, dass über kurz oder lang die Weblogs zum Standardrepertoire gehören werden.Die Zeit der Foren und normalen Websites ist zwar nicht abgelaufen, aber Weblogs werden denen zunehmend den Rang ablaufen.

Es gibt Deutschland einige Blogs, die schon mehrere Jahre alt sind.
Aber die meisten Deutschen haben immer noch keine Ahnung von Blogs. Ich würde sogar behaupten, dass die Deutsche Blog-Szene (abgesehen von einigen wenigen Bloggern) immer noch in den Kinderschuhen steckt oder zumindest eine „pubertäre“ Phase durchmacht. So kommen mir auch einige der Diskussionen vor, die ich teilweise leider nur am Rande (oder glücklicherweise nur am Rande?) mitbekomme:
Was ist erlaubt und wie weit darf ich Blogger gehen? Hat das, was wir machen einen Sinn? Begreifen die Erwachsenen (die klassischen Medien) nicht, dass wir gerade eine riesige Revolte gestartet haben, und dass alles andere bald zum alten Eisen gehören werden?

In den USA sind diese Diskussionen meines Erachtens schon sehr viel weiter, das Kind hat dort schon seinen Schulabschluss gemacht und tummelt sich jetzt quasi gleichberechtigt zwischen den anderen Erwachsenen. Dort geht gerade der kleine Bruder, das Podcasting, in die 10. Klasse und bereitet sich auf seine gesellschaftliche Reife vor.



Ähnliche Beiträge

Auch sehr interessant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *