Datenkidnapping

Ich kann nur staunen, auf was für Ideen die Leute kommen. Bei Heise gibt es einen Artikel über Trojaner, die Daten kidnappen.
Die Daten werden nicht gelöscht, sie werden lediglich verschlüsselt – quasi gefangen genommen. Und man kann nur dann wieder an die Daten ran, wenn man beim Erpresser (in dem Fall wohl der Absender des Trojaners) den Schlüssel für viel Geld ersteht – über ein E-Konto, versteht sich.

Wahnsinn. Hoffe, das passiert mir nicht…

(via)



Ähnliche Beiträge

Auch sehr interessant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.